Frankfurter Buchmesse 2019

frankfurt-buchmesse-kinderbuch-childrensbook-illustration-dorothea-blankenhagen-berlin.jpg

Die Anfahrt stellte sich als ziemliche Tortur heraus. Zwei Vollsperrungen und viele kilometerlange Staus auf der Autobahn ließen uns erst spät in der Nacht in unserer wunderschönen AirBnB-Wohnung in Offenbach ankommen. Am nächsten Morgen wurden wir von den landenden Flugzeugen geweckt. Oh weh! Die armen Offenbacher! Wie Perlen an zwei Schnüren flogen die Flugzeuge im Halbminutentakt über die Stadt. Von Flugscham ist hier rein gar nichts zu spüren. Wir bereiteten uns ein leckeres Frühstück und machten uns anschließend auf den Weg zur Messe. Dort angekommen, waren wir ziemlich überrascht, wie stark besucht die Hallen schon am Mittwoch waren. Dann reihten wir uns bei den Verlagsständen in die Illustratorenschlangen ein und hatten viel Freude dabei alte und neue Bekanntschaften zu treffen. Es ist jedes Mal ein großes Hallo, wie ein Klassentreffen. Viel zu entdecken gab es natürlich auch: z. B. unsere Ausstellung zu #52weeksofsustainability auf der Messe bei Frankfurt New Generation war ein Erfolg. Und die vielen Gespräche mit den Lektor*innen liefen ausnahmslos gut. Am Donnerstag Abend veranstaltete die Illustratoren Organisation das Come Together, bei dem wir Illustratoren ganz intensiv das Wiedersehen und die anstrengenden Messetage feiern konnten. Am Freitag Nachmittag fuhren wir erschöpft aber glücklich wieder nach Hause. Jetzt heißt es für uns: Nachbereitung für die Messe.

Eine wunderbare lange Nacht der Illustration!

lange-nacht-der-illustration-zeichnerei-kull-heidi-exhibition-schaufenster-kinderbuch-childrensbook-illustration-dorothea-blankenhagen-berlin.jpg

Es war ein wunderbarer Abend mit vielen netten Gästen. Die Zeichnerei Kull in Berlin Kreuzberg war ganz schön voll. Bis spät in die Nacht feierten wir und schlossen erst um 2 statt um 0 Uhr. Und Glück hatten wir auch mit dem Wetter: kurz vor Öffnung hatte der Starkregen nachgelassen und die Sonne kam durch die Wolken durch. Vielen Dank an Heidi Kull, dass wir bei Dir ausstellen konnten. Und Dankeschön an Heidi Kull, Friederike Ablang und Jürgen Blankenhagen für den Spaß beim Aufbau und überhaupt für die schöne Zeit.

Lange Nacht der Illustration 2019

LNDI_Beatles.jpg

Come together!

Genau 50 Jahre und einen Tag nach Veröffentlichung von Abbey Road in den UK öffnen wir die Zeichnerei Kull
zur LANGEN NACHT DER ILLUSTRATION 2019! ⟶ Lange Nacht der Illustration

Wir sind Heidi Kull, Friederike Ablang, Jürgen Blankenhagen und Dorothea Blankenhagen. Bei feinen Drinks und Knuspereien zeigen wir das Nüscht, (Kinderbuch)Illustrationen, 3D-Arbeiten zum Traum vom Fliegen und vieles mehr.

Kommt vorbei! Wir freuen uns sehr auf Euch!

Wo: In der Zeichnerei Kull, Dresdner Straße 25, 10999 Berlin
Wann: Fr. 27.09. von 17-24 Uhr und Sa. 28.09. von 14-18 Uhr

Because all you need is art!

Fotocredit: © Jason Ablang 2019

Aufstand oder Aussterben

extinction-rebellion-aussterben-klimawandel-sachbuch-illustration-dorothea-blankenhagen-berlin.jpg

Gestern war die Release-Party zu unserem Buch “Wann wenn nicht wir* Ein Extinction Rebellion Handbuch” erschienen im S. Fischer Verlag. Mein Beitrag war dazu ein doppelseitiges Wimmelbild zu den verschiedenen Aktionsformen von XR (Extinction Rebellion). Die Veranstaltung fand im Nirgendwo in Berlin Friedrichshain statt. Zuvor wurde noch zum Schabernack aufgerufen und eine Sitzblockade auf der Warschauer Straße errichtet. Extinction Rebellion ruft zum gewaltfreien zivilen Ungehorsam auf, um auf die existentielle Krise und das sich rasant ausbreitende Artensterben, welches auch uns Menschen einschließt, aufmerksam zu machen und einen Systemwandel herbeizuführen.

Das Buch im ⟶ S. Fischer Verlag

Ein Artikel über die Buchveröffentlichung/Blockade in der Tageszeitung ⟶ Neues Deutschland

Die Bilder schlafen nicht.

lange-nacht-der-illustration-ausstellung-zeichnerei-kull-exhibition-kinderbuch-childrensbook-illustration-dorothea-blankenhagen-berlin.jpg

Am 27.09.2019 öffnen wir die Türen der Zeichnerei Kull in Berlin Kreuzberg und zeigen im Rahmen der Langen Nacht der Illustration 2019 unsere Arbeiten. Wir, das sind Heidi Kull, Friederike Ablang, Jürgen Blankenhagen und ich. Zu sehen geben wird es u. a. das Nüscht, 3-dimensionale Flugträume, Zirkusartisten, Bilder zur Nachhaltigkeit und zum zärtlichen Miteinander. Knabbereien, Drinks und nette Gespräche inklusive ab 17 Uhr in der Dresdner Straße 25 in Berlin Kreuzberg.

Hier geht es zu ⟶ Lange Nacht der Illustration